Startseite
Künstler
Programme
Termine
Fotogalerie
Presse
Kontakt
Impressum
Künstler
Elisabeth Neyses (Sopran)

Elisabeth Neyses studierte Gesang bei Elsa Cavelti an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main. Dort war sie Mitglied der Opernschule bis zu ihrem Diplomabschluss. Anschließend setzte sie ihre Studien in London bei Laura Sarti fort. Konzerte und Rundfunkaufnahmen führten sie unter anderem nach Ungarn, Belgien, Frankreich und Israel. Besonders die Musik der Renaissance und des Barockzeitalters haben es ihr angetan - und so arbeitete sie mit renommierten Spezial-Ensembles wie der "Capella Savaria" und dem "Drottningholm Baroque Orchestra" zusammen. Außer der "Alten Musik" gilt ihre besondere Liebe dem Liedgesang und der Kammermusik.
Neben ihren sängerischen Engagements arbeitet sie als Chorleiterin und Stimmbildnerin mit verschiedenen Chören. Außerdem ist sie eine gefragte Dozentin für Stimmbildung - insbesondere Kinderstimmbildung - für die Hessische Landeskirche und den Deutschen Sängerbund. Bei DONNA E MOBILE singt Elisabeth Neyses seit dem Jahre 2000 mit Ulrike Schwabe zusammen.


Ulrike Schwabe (Alt)

Ulrike Schwabe studierte an der Wiener Musikhochschule klassischen Gesang. Ihre Ausbildung zur staatlich geprüften Privatmusiklehrerin erhielt sie an der Wiesbadener Musikakademie. Gleichzeitig absolvierte sie die Opernschule an der Wiesbadener Musikschule. Danach war sie für einige Jahre Gesanglehrerin an der Musikschule Dreieich und gab Stimmbildung in verschiedenen Chören. Sie gründete eine eigene private Gesangschule in Neuberg und leitet verschiedene Vokalensembles. Als Mitglied der international bekannten "Gächinger Kantorei" (Ltg. Helmut Rilling) ist sie regelmäßig weltweit auf Konzerttourneen und bei CD- und Fernsehaufnahmen dabei.
Ulrike Schwabe ist Gründungsmitglied von DONNA E MOBILE und für Ideen, Kostüme und Requisiten verantwortlich.


Karin Heidrich (Klavier)

Karin Heidrich studierte Schulmusik (1.Staatsexamen) an der Musikhochschule, Frankfurt/Main (Klavier bei Bernhard Kontarsky) und anschließend an der Folkwang-Hochschule, Abt. Duisburg mit dem Abschluss der staatlichen Musiklehrerprüfung. Bereits in der Studienzeit zeigte sich ihr Interesse an Kammermusik, sie nahm als Pianistin an internationalen Meisterkursen für Solo- und Kammermusik teil - bei Prof. Günter Ludwig - Klavier, Prof. Alois Kottmann - Violine, Prof. Paul Meisen - Querflöte, Jenny Abel - Violine, u.a. - und ist heute freiberuflich Korrepetitorin für Studenten und auf internationalen Meisterkursen (Jenny Abel, Alois Kottmann, Yfrah Neaman u.a.).
Karin Heidrich spielt Konzerte mit verschiedenen Kammermusikpartnern (Deutschland und Nachbarländer) und wirkte bei einer Fernsehproduktion als Duopartnerin mit (Belgien).
Neben ihrer Tätigkeit als private Klavierlehrerin ist Karin Heidrich Ballettkorrepetitorin für die "Ballettschule im Schloss" / Langenselbold, sowie auf verschiedenen Trainings- und Lehrerseminaren der "Royal Academy of Dance", London und war nach dem Studium für 2 Jahre Lehrbeauftragte für Tanzkorrepetition an der Musikhochschule Mannheim. Karin Heidrich ist Mitbegründerin von DONNA E MOBILE und bei Bedarf für die Arrangements zuständig.


Gastsängerin
Anja Komarnicki (Mezzosopran)


Anja Komarnicki studierte Gesang bei Joachim Keuper am Peter-Cornelius-Konservatorium, Mainz, wo sie 2007 ihre staatliche Musiklehrerprüfung ablegte.
Schon während des Studiums beschäftigte sie sich intensiv mit der Interpretation Alter Musik sowie der Musik des 20.Jahrhunderts und wirkte in verschiedenen kammermusikalischen Projekten mit. Mit ihrem Bruder Raphael Komarnicki, Gitarre, konzertiert sie deutschlandweit, unter anderem in Hamburg und Wiesbaden. Der besondere Schwerpunkt dieses Duos sind, neben eigenen Arrangements, die Lautenlieder von John Dowland.
2006 machte sie bei der ev. Kirche von Kurhessen – Waldeck eine Ausbildung zur Chorleiterin und ist inzwischen Leiterin mehrerer Chöre und Kinderchöre.
An der evangelischen Familienbildungsstätte arbeitet sie als Musikpädagogin im Elementarbereich.
Ihr Debut bei DONNA E MOBILE hatte Anja Komarnicki im Weihnachtskonzert 2006. Im Sommer 2009 sang sie die Partie des „Schneeweißchen“ in „Gartenlust ARTiger Frauenzimmer“.


<< zurück